Wohnanlage II – Reinickes Hof

Hier fing alles an. Der Wohnbereich Reinickes Hof ist unser historisches Kernstück – hier sitzt auch unsere Geschäftsstelle. Die Gesamtanlage verfügt über insgesamt 467 Wohnungen – 1,5, 2 und 3-Zimmerwohnungen – auch hier können unsere Mitglieder eine Wäscherei nutzen.

 

Der Gebäudekomplex bietet in großzügigen Innenhöfen viel Grün und ist in seiner Bauweise sehr typisch für die qualitätsvolle Genossenschaftsarchitektur zu Beginn der 20er Jahre – und wurde aus diesem Grund denkmalgeschützt. Nach Ende des Zweiten Weltkriegs hat unsere Genossenschaft in der benachbarten Wald- bzw. General-Barby-Straße weitere 110 Wohnungen gebaut – hier steht den Mitgliedern zudem eine Gästewohnung zur Verfügung.

Ob es nun der S-Bahnhof Wittenau (S2), der U-Bahnhof Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik (U8) oder die diversen Busverbindungen – Reinickes Hof ist exzellent ans Verkehrsnetz angeschlossen.

Wohnanlage II:

Reinickes Hof 22, Ollenhauer Str. 79 – 84, Waldstr. 1 – 5, Waldstr. 6 – 9, Saalmannstr. 2 – 14, Reinickes Hof 16 – 21, Saalmannstr. 16 – 34, Reinickes Hof 10 – 15, Reinickes Hof 1 – 8, Ollenhauer Str. 76 – 78, Ollenhauer Str. 72, Saalmannsteig 1 – 13, Reinickes Hof 9, 9 a, Ollenhauer Str. 65, 65 a – c, Waldstr. 99 – 101 d, General-Barby-Str. 122

Brandenburg Berlin Reinickendorf Mitte Lichtenberg V IV III II I
haus 1

Wohnanlage I – Becherweg

Parks, Grünanlagen, hübsche begrünte Innenhöfe und ein schöner Altbaumbestand entlang der Straßen bilden das attraktive Umfeld dieser Wohnanlage mit ihren 333 vornehmlich 2- bis 3-Zimmerwohnungen.

Zur Wohnanlage
haus 2

Wohnanlage II – Reinickes Hof

Hier fing alles an. Der Wohnbereich Reinickes Hof ist unser historisches Kernstück – hier sitzt auch unsere Geschäftsstelle. Die Gesamtanlage verfügt über insgesamt 467 Wohnungen – 1,5, 2 und 3-Zimmerwohnungen – auch hier können unsere Mitglieder eine Wäscherei nutzen.

Zur Wohnanlage
haus 1

Wohnanlage III – Rathauspark / Hermann-Piper-Straße

Diese 70er-Jahre-Wohnanlage – um die Ecke vom Rathaus Reinickendorf und dem gleichnamigen U-Bahnhof (U8)- war seinerzeit das größte Nachkriegs-Bauvorhaben der Genossenschaft.

Zur Wohnanlage
haus 1

Wohnanlage IV – Heiligensee

Ein Grundstück mit direktem Zugang zum Niederneuendorfer See – errichtet im sogenannten Zweiten Förderweg. Zugegeben – diese 47 Wohnungen umfassende Wohnanlage im Ortsteil Heiligensee, die wir 1994 eingeweiht haben, ist schon etwas Außergewöhnliches.

Zur Wohnanlage
haus 1

Wohnanlage V – Hohenschönhausen

Eine Wohnanlage mit bewegter Geschichte. In den 30er Jahren bereits unter modernsten planerischen Aspekten errichtet – Zentralheizung und Bäder gehörten zur Standardausstattung – wurden die 157 Wohnungen nach dem Weltkrieg unter kommunale Verwaltung gestellt.

Zur Wohnanlage
Brandenburg Berlin Reinickendorf Mitte Lichtenberg V IV III II I

“Eine starke Gemeinschaft”


So erreiche Sie unsKontakt

Telefonzentrale

Tel. 030 / 41 78 58 0
Fax 030 / 41 78 58 23
info(@)reinickes-hof.de

Wir sind gerne persönlich für Sie da.

Unsere Anschrift

Baugenossenschaft Reinickes Hof eG
Reinickes Hof 14
13403 Berlin